Liebe Leute, es ist heiß… Ja, sehr heiß… Aufgrund der Hitze da draußen gibt es heute nur einen kurzen Beitrag – Überanstrengung sollte schließlich bei diesen sommerlichen Temperaturen vermieden werden. 😉 Meine Schreibaktivität und ich haben heute also sozusagen Sommerpause, stattdessen gönne ich mir ein selbst kreiertes luftig-leichtes Sommerdessert mit frischen Erdbeeren und Minze – – – DELICIOUS und die PURE ERFRISCHUNG, sage ich euch! Da das Ganze selbst kreiert ist, entspricht es natürlich auch meinen Happy Food-Ernährungsgrundsätzen und ist absolut Clean eating-kompatibel.

So, und da auch ihr natürlich nicht zu kurz kommen sollt, habe ich das kleine, aber feine Rezept kurzerhand für euch aufgeschrieben und Fotos geknipst. Schwups, könnt ihr nun von meiner Hitzewellen-Kreativität profitieren und erfrischt durch den Sommer kommen… 🙂

Hier kommt das versprochene Rezept…

Rezept für fluffige, locker-leichte Erdbeer-Creme mit Minze

Zutaten für ca. 4 Gläser (mein Rezept ist wie immer ein Pi-mal-Daumen-Rezept):

  • 2 Eiweiß
  • 200 g Joghurt (ich hatte Joghurt mit 1,5 %-Fettanteil)
  • 300 g Magerquark
  • 1-2 Gläser (ca. 250 g) frische Erdbeeren
  • Süßungsmittel nach Wahl (ich habe Steviapulver + einen Schuss Agavendicksaft verwendet)
  • frische Minze

Zubereitung als Frozen- oder Non-Frozen Strawberry-Creme:

  • Eiweiß mit etwas Süßungsmittel sehr steif schlagen. Kalt stellen.
  • Die Erdbeeren vom Grün befreien und in Stücke schneiden (z.B. vierteln). Ein paar Erdbeerstücke zum Dekorieren zur Seite legen.
  • Nun den Quark mit dem Joghurt mischen, Süßungsmittel nach Wahl zugeben und am besten mit dem Handrührgerät verrühren.
  • Die Erdbeerstücke (bis auf die Erdbeeren zur Dekoration) hinzugeben und untermischen. Gut durchmixen, sodass die Erdbeeren zermatschen.
  • Anschließend das steif geschlagene Eiweiß unterheben und nochmals vorsichtig durchrühren (nicht zu lange, damit es nicht wieder zusammenfällt).
  • Die Creme in Gläser füllen, mit Erdbeeren garnieren und jeweils ein paar Minzblättchen darauf geben.
  • Für eine Frozen Strawberry Creme die Gläser mindestens 1 Stunde in den Tiefkühler stellen. Vor dem Verzehr dann leicht antauen lassen.
  • Wer die Creme lieber direkt löffeln möchte, stellt sie nur kurz in den Kühlschrank, damit alles ein wenig durchkühlt.
  • Genießen, erfrischt fühlen und weitersagen!

Wie schmeckt euch der Sommer?

Wenn ihr das Rezept für die Strawberry Creme ausprobiert, freue ich mich wahnsinnig auf euer Feedback! Wie hat euch die Creme geschmeckt? Habt ihr sie als Frozen-Joghurt-Dessert zubereitet oder in Kühlschranktemperatur gegessen? Und habt ihr noch weitere so erfrischende Sommerdessert-Rezepte? Ich bin gespannt auf eure Kommentare!

Habt noch ein paar schöne Sommertage,
 

 
 
Feli Hoffmann Follow Your Dreams
 
 
 
P.S.: Was clean eating genau ist und warum ich es zumindest „gut dosiert“ toll finde, lest ihr in diesem Beitrag: Clean eating: Facts, Meinung & cleaner Lifestyle